Hydraulikversorgung für ein Fertigungszentrum in nur 2 Monaten.

Hydraulikversorgung Fertigung

Express-Hydraulik, wenn es drauf ankommt – Aufgrund eines Maschinenstillstandes fertigten wir ein einbaufertiges Ersatzaggregat in Rekordzeit.

Unser eingespielter Kundenservice bewährt sich unter anderem gerade dann, wenn es bei unseren Kunden „brennt“. So geschehen bei einem unserer langjährigen Bestandskunden, der durch einen unerwarteten Ausfall einer Versorgungseinheit in der Fertigung auf schnellstmöglichen Ersatz angewiesen war. Entsprechend zeitnah wurden wir mit der Umsetzung eines Hydraulikaggregates inklusive integrierter Pumpenkombination beauftragt. Im Zuge der Fertigung sollten alle Sicherheitsfunktionen auf den aktuellen Stand gebracht und die Behältergröße auf 400 l angepasst werden. Eine Vorgabe, die uns aufgrund des begrenzten Bauraumes und knappen Zeitfensters alles abverlangte.

Hydraulikversorgung mit integrierter Flügelzellenpumpe und eigenem Kühlkreislauf.

Im Rahmen der Projektierung entschieden wir uns für eine leistungsstarke Flügelzellenpumpe mit 75 l/min als Antriebslösung, zusätzlich wurde ein Blasenspeicher mit 32 l in dem Aggregat verbaut. Um die Sicherheitsfunktionen auf den neuesten Stand zu bringen, schalteten wir einen Sicherheitsblock mit zwei stellungsüberwachten Ventilen in Reihe davor. Zusätzlich erfolgte der Einbau eines Kühlkreislaufes, um den kontinuierlichen Einsatz des Aggregates auch bei hoher Auslastung gewährleisten zu können. Dank der kompakten Anordnung und geschickten Platzierung der Komponenten mittels 3D-Konstruktionsdaten konnten alle Bauraumvorgaben zu 100 Prozent eingehalten werden.

Aufgrund der angespannten Terminsituation des Kunden wurden die Steuerblöcke separat vorab ausgeliefert. Genau acht Wochen nach Auftragseingang wurde die neue Hydraulikversorgung in der Fertigungseinheit in Betrieb genommen. Entsprechend konnten wir dank kürzester Montage- und Lieferzeiten den Maschinenstillstand unseres Kunden auf ein Minimum reduzieren.

Das Wichtigste zum Projekt:

  • Umsetzungszeit: April bis Juli 2019
  • Kundenanforderungen: Schnellstmögliche Umsetzung einer Versorgungseinheit mit integrierter Pumpenlösung und Sicherheitsfunktionen  
  • Unsere Lösung: Pumpenkombination mit Volumenstrom 75l/min, Systemdruck 70 bar, Motorleistung 15kW, eigenem Kühlkreislauf und 10 µm Druckfilter
  • Besonderheit: reaktionsschnelle Umsetzung in nur acht Wochen

Ihr Ansprechpartner

Johann Höchtl

Projektleiter Hydraulik
+49 89 317005-37
Johann Höchtl

Ähnliche Themen