MHS Geschäftsführer Bernhard Schmitz geht in den Ruhestand.

Bernhard Schmitz geht in den Ruhestand
29.11.2017

Unser Kollege, Gründer und Geschäftsführer Bernhard Schmitz sagt nach seiner 45-jährigen Hydraulik-Karriere leise Servus.

Nach über 45 Arbeitsjahren und seiner erfolgreichen Tätigkeit als Geschäftsführer der MHS geht Bernhard Schmitz mit 63 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Der staatlich geprüfte Maschinenbautechniker und passionierte Hydrauliker hat die heutige MHS im Jahr 2002 gegründet und gemeinsam mit seinem Kollegen Herrn Riesbeck entscheidend geprägt und vorangebracht.  

Ein Blick zurück.

Anlässlich seiner Pensionierung erinnert sich unser Geschäftsführer im Ruhestand besonders an eine unvergessliche Geschichte, die sich bei einem unserer Kunden in Südafrika ereignete: „Dort durchbohrten zwei falsch montierte Membranspeicher das Dach einer Automobilfertigung. Wie durch ein Wunder wurde damals niemand verletzt, es gab lediglich jede Menge Blechschaden – zahlreiche rostfreie Autos.“

Rückblickend  schwärmt er von der technischen Entwicklung im letzten Jahrzehnt beispielsweise im 3D-Bereich: „Heute sind wir in der Lage Stromlauf-Pläne elektronisch unterstützt zu zeichnen und die Aggregate via Solid Works in 3D realitätsgerecht darzustellen. Eine unglaubliche Erleichterung und Innovation, die zu meinen Ausbildungszeiten noch undenkbar schien.“

Ein Tipp für den Nachwuchs.

Unseren jungen Nachwuchshydraulikern empfiehlt er: „Befassen Sie sich bei Problemen genau und im Detail mit der Physik der Hydraulik. Die Symbiose Hydraulik und Elektronik hat uns in den hydraulischen Anwendungen um Quantensprünge weiter gebracht. Mit dieser Technik sollten Sie sich besonders befassen. Da liegt die Zukunft. Ebenso in der Servomotorik.“

Etwas Wehmut, aber auch Vorfreude.

Auf die Frage, was er wohl besonders nach seiner Pensionierung vermissen werde, entgegnet der Hydraulikspezialist: „Die stets offene, faire, konstruktive, ja oftmals kameradschaftliche Zusammenarbeit mit den Kollegen und Mitarbeitern. Unsere Teamarbeit hat uns alle immer sehr viel weiter gebracht. Jeder konnte von dem anderen etwas lernen.“

Jetzt freut sich Bernhard Schmitz (schmunzelnd) auf die Zeit nach der Hydraulik: „Ich habe sechs Enkelkinder im Alter von zwei bis 15 Jahren. Sie können mir glauben, dass mir bestimmt auch in Zukunft nicht langweilig werden wird.“

Das gesamte Team der MHS möchte sich bei unserem Gründer und langjährigem Geschäftsführer für die sympathische und stets konstruktive Zusammenarbeit bedanken und wünscht ihm auch an dieser Stelle alles Gute für seine Zukunft. Wir freuen uns, dass er uns und einigen Schlüsselkunden auch nach seiner Pensionierung als Berater und Betreuer zur Seite steht. 

Wir sagen Danke!

Ihr Ansprechpartner

Rudolf Artmann

Geschäftsführer
+49 9208 657439-50
Rudolf Artmann

Ähnliche Themen