Prüfstand mit Hydraulikversorgung für Hydrogeräte in Straßenbahnen.

Prüfstand mit Hydraulikversorgung für Hydrogeräte in Straßenbahnen.

Bis zu 200 Bremskomponenten – sicher, zuverlässig und in einem kompakten System geprüft.

Ein langjähriger Kunde und namhafter Bremssystem-Hersteller für Schienenfahrzeuge beauftragte uns 2017 mit der Entwicklung und Fertigung eines Hydraulikprüfstands für verschiedene Hydro-Bremskomponenten in Straßenbahnen.

Neben der regelmäßigen Funktionsprüfung von bis zu 200 unterschiedlichen Bremskomponenten auf verschiedene Prüfmodi bestand die besondere Herausforderung darin, alle Komponenten und Prüfverfahren in einem kompakten und gleichzeitig fahrbaren Prüfstand unterzubringen.

So haben wir die Aufgabe gelöst:

In nur vier Monaten entwickelten und fertigten wir einen komplex verrohrten Prüfstand mit externem Hydraulikversorgungsaggregat. Um die unterschiedlichen Druckstufen zu erreichen, kam eine Innenzahnradpumpenkombination in Verbindung mit Membran- und Federspeicher zum Einsatz. Proportional-Druckminderventile und Drucksensoren gewährleisten zuverlässige Aussagen über Dichtigkeit, Funktion, Druckstufe, Regelfunktion und Regelzeit – auch bei hohen Prüffrequenzen.

Der Hydraulikprüfstand ist für den europaweiten Einsatz konzipiert und dank seiner Mobilität an den einzelnen Standorten des Kunden flexibel einsetzbar.   

Das Wichtigste zum Projekt:

  • Umsetzungszeit: September 2017 bis März 2018.
  • Kundenanforderungen: Prüfung von ca. 150 - 200 unterschiedlichen Bremskomponenten, leichter Wechsel zwischen den Einheiten, Prüfung auf Dichtigkeit, Funktion, Druckstufen, Regelfunktion und Regelzeiten.
  • Unsere Lösung: 
    Volumenstrom: 15l/min / 5 l/min
    Druck: 210 bar
    Temperaturbereich: 25-50°C
    Steuerung: Krayer / Elas
    Motor-Pumpe: Innenpumpenzahnradkombination
    Kühlung: Öl-/Luftkühler, 0,25 kW
    Filtrierung: Rücklauf-Doppel-Umschaltfilter mit 10µm und Druck-Doppel-Umschaltfilter mit 3µm. Besonderheiten: Fluidviskosität von 320 mm2/s.

Ihr Ansprechpartner

Roland Miller

Leiter techn. Innendienst
+49 89 317005-30
Roland Miller

Ähnliche Themen